Bramhalevej | Schweinehaltung | 119,89 Hektar

DJI0017.jpg
DJI0017.jpgDSC00057.jpgDSC00054.jpgDSC00055.jpgDSC00070.jpg

Bramhale ist eine gut erhaltene Schweinefarm westlich von Haderslev. Das Unternehmen hat eine Gesamtfläche von 119.8905 ha, wovon die Rotationsfläche 108,86 ha beträgt. Darüber hinaus gibt es 7,5 ha. Waldreservat. Die Tierproduktion basiert auf 500 Jahre alten Sauen mit einem Umsatz von 30 ...

Spezifikationen
Typ Zeugenhouderij
Preisvorstellung 23.350.000
Preis in Euro's  € 3.127.134
Adresse Bramhalevej 45
Adresse 2 6100
Postleitzahl
Platz Bramhalevej
Menge an Land (HA) im Besitz
Menge an Land (HA) im Leasing
Menge an Land gesamt 119,89 ha

Bramhale ist eine gut erhaltene Schweinefarm westlich von Haderslev.

Das Unternehmen hat eine Gesamtfläche von 119.8905 ha, wovon die Rotationsfläche 108,86 ha beträgt. Darüber hinaus gibt es 7,5 ha. Waldreservat.

Die Tierproduktion basiert auf 500 Sauen mit einem Umsatz von 30 kg. Schweine. Die Anlage wurde zuvor vermietet und ist jetzt leer.

Das Wohnzimmer wurde ursprünglich im Jahr 1841 mit einer Gesamtwohnfläche von 340 m² gebaut. Das Haus wird kontinuierlich renoviert, einschließlich neuer Außenwand, Sockel und Dach aus dem Jahr 1990. Das Haus ist in gutem Zustand und erscheint ästhetisch schön und gut dimensioniert.

Darüber hinaus gehören zwei Mitarbeiterwohnsitze. Bramhalevej 43 befindet sich hinter dem Grundstück und wurde 1900 mit einer Gesamtwohnfläche von 217 m² gebaut. Das Haus erscheint weiß getüncht und mit rotem Backstein verkleidet. Neben dem Haus befindet sich ein Carport. Das Haus ist in gutem Zustand und wird vermietet. Bramhalevej 47 befindet sich in Erweiterung des 2001 erbauten Wirtschaftsgebäudes mit einer Gesamtwohnfläche von 74 m². Die Wohnung ist aus roten Steinen gebaut und mit rotem Backstein verlegt. Kombiniert mit dem Haus gibt es eine Doppelgarage. Das Haus ist in gutem Zustand und wird vermietet. Es besteht die Möglichkeit, die Mietverträge fortzusetzen.

Die landwirtschaftlichen Gebäude, die den Hof umgeben, sind wunderschön gestaltet, um mit Ferkeln zu leben. Eingang über den Innenhof und Vorraum und dann zur Anlage selbst wie folgt:

1. Gefahrenstall - mit insgesamt 135 Abferkelbuchten - unterteilt in 2,5 Abschnitte. Der Stall ist mit traditionellen nach hinten gerichteten Kastenwegen mit 2/3 festem Boden mit Fußbodenheizung ausgestattet (wird jedoch nicht verwendet), da Gummimatten in den Molchlöchern verwendet werden.

2. Schwangerschaftsstall mit 5 Wegen mit Hotelsystem. 4 x 16 Boxen und 1 x 26 Boxen. Es gibt auch Platz für zusätzliche Seen, die über lange Krippen im losen Einsatzgebiet gefüttert werden.

3. Schwangerschaftsabbruch in Verbindung mit der Lauf- und Kontrollabteilung - 4 Pfade mit 15 Boxen, auch Platz für mehrere Seen, die über lange Krippen im losen Operationsbereich gespeist werden.

4. Lauf- und Kontrollabteilung mit 123 Boxen und einem Entlastungspfad.

5. Frühere Klimakammern (5 Sektionen) werden für Entlastungskästen mit teilweiser Tiefbettung und eine mit Farbmischanlagen ausgestattete Sektion verwendet.

6. Ehemalige Schlachthofställe werden für die Unterbringung von trächtigen Sauen genutzt - insgesamt 16 Wege mit teilweise festen Böden.

7. Kleine Schweinefarm mit insgesamt 8 Abschnitten. 2 x 18 Wanderwege und 6 x 12 Wanderwege. Der Stall ist traditionell mit 50% Massivboden und 50% Schlitzen, Abdeckung mit Heizlampen und Nassfütterung ausgestattet.

8. Gedeckter Anlieferungsraum in Verbindung mit der Ferkelfarm.

In der Lauf- und Kontrollabteilung sowie in Trächtigkeitsstallungen und Trockenfutter in den übrigen Abschnitten wird über das Big Dutchmann-Futtersystem mit Hausmischfutter gefüttert.

In Verbindung mit der Anlage wurde 1990 ein halber Strohhalm auf 696 m² gebaut. Darüber hinaus wurde 1975 eine freistehende Maschinen- und Werkstatthalle mit einer Gesamtfläche von 415 m² gebaut. mit fester Basis.

Silo-Kapazität von 3 x 420 t in gasdichten Harvestore-Silos.

Güllekapazität von jeweils. 2 x 3.095 m3 mit Deckel und 1.000 m3.

Das Anwesen wird mit Stroh beheizt.

Die zur Immobilie gehörenden Bereiche sind an und um die Gebäude herum gut angeordnet. Der Boden besteht überwiegend aus sandgemischten Lehmböden.

Es besteht auch die Möglichkeit, Nicht-Wohnimmobilien in Bjerning (ca. 7 km vom Grundstück entfernt) von 31,5 ha zu erwerben.

Wenden Sie sich an Landbogruyn SYD, um Informationen und Informationen zu erhalten.

Lage

COOKIE INFORMATION

This website uses cookies, some of which are essential to the operation of our site.
More information about cookies > Accept Continue without cookies